Kredit ohne Schufa?
Kredit trotz Schufa!

Finanzielle Engpässe oder dringende Investitionen?
Ein Kredit trotz negativer Schufa kann einen Neustart bedeuten und
Ihnen kurzfristig und unbürokratisch helfen.

Ein Kredit ohne Schufa ist möglich!

Wenn Sie aufgrund einem schlechten Schufa-Eintrag oder Scoring keinen regulären Kredit bekommen, kann ein Kredit ohne Schufa Ihnen helfen. Zur Bewertung Ihrer Kreditwürdigkeit werden dann nur Eigenauskünfte und Einkommensnachweise berücksichtigt. Mit Abschluss eines Kredits ohne Schufa wird auch kein neuer Schufaeintrag erstellt.

Um das Risiko auf beiden Seiten zu minimieren, werden Kredite ohne Schufa häufig mit kurzen Laufzeiten und mit Zweckbindungen (Urlaub, Autokauf, etc.) abgeschlossen.

Oft ist aber ein Kredit ohne Schufa nicht der letzte Ausweg, finanzielle Engpässe oder finanzielle Schwierigkeiten zu überwinden. Durch geschickte Umschuldung Ihrer bestehenden Kredite zu aktuell historisch niedrigen Zinsen kann Ihnen ohne neuen Kredit jeden Monat freies Geld bringen. Zeigen Sie Ihren teuren Krediten die rote Karte und entspannen Sie im Handumdrehen Ihre finanzielle Situation.

Aufgepasst bei unseriösen Kreditanbietern ohne Schufa!

Gerade im Internet und über Werbeanzeigen locken betrügerische Vermittler neue Kreditkunden mit Versprechungen und berechnen vorab eine erfolgsunabhängige Vermittlungsgebühr und andere Nebenkosten. In den meisten Fällen bleiben die Kunden auf den Kosten sitzen und ein Kredit wird auch nicht gewährt.

Auskunfteien überprüfen Ihre Kreditwürdigkeit

Was ist die Schufa?

In Deutschland arbeiten fünf sogenannte Wirtschaftsauskunfteien. Neben den Unternehmen Bürgel, Creditreform Boniversum, Deltavista und Infoscore Consumer Data ist die Schufa Holding wohl die bekannteste. „Schufa“ ist die Kurzform von „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“.

Was macht die Schufa?

Auskunfteien haben die Aufgabe, die Kreditwürdigkeit eines Kreditanwärters zu überprüfen.
Ein Eintrag in der sogenannten „Schufa-Akte“ ist bedeutend für die Gewährung eines Kredites, da sie Auskunft über eventuelle Vorverschuldung und Liquidität einer Person gibt.

Welche Daten werden gesammelt?

Persönliche Daten (Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Anschrift, frühere Adressen), Eröffnung von Bankkonten (wann und bei welchem Kreditinstitut), Anzahl ausgegebener Kreditkarten, Kredite und Leasingverträge (Betrag, Laufzeit), Bürgschaften (für wen und in welcher Höhe?), Ratenzahlungen, Mobilfunkkonten, Versandhandelskonten (z. B. bei großen Internetversandhandeln), Zahlungsausfälle und Mahnungen und schließlich Angaben aus amtlichen Bekanntmachungen (z. B. ein Haftbefehl).

Woher bekommen Auskunfteien ihre Informationen?

Die Daten zur Prüfung der Kreditwürdigkeit beziehen Auskunfteien aus den Angaben ihrer Vertragspartner, zu denen Banken, Versicherungen, Telekommunikationsfirmen und (Versand-)Handelshäuser usw. gehören.

Außerdem nehmen sie Einsicht in die Schuldnerverzeichnisse deutscher Amtsgerichte, in die eingetragen wird, wer eine eidesstattliche Versicherung abgeben musste.

Wie werden die Informationen ausgewertet?

Die Schufa arbeitet mit einer Punkte-Liste, einem so genannten Scoring.

Dazu werden Daten mittels eines mathematisch-statistischen Verfahrens analysiert und nach festgelegten Kriterien geordnet. Heraus kommt ein Prozentwert, der Score, der die Erfüllungswahrscheinlichkeit eines Kredits berechnet:

höher als 97,5 Prozent: sehr geringes Risiko

95 bis 97,5 Prozent: geringes bis überschaubares Risiko

90 bis 95 Prozent: zufriedenstellendes bis erhöhtes Risiko

80 bis 90 Prozent: deutlich erhöhtes bis hohes Risiko

50 bis 80 Prozent: sehr hohes Risiko

geringer als 50 Prozent: sehr kritisches Risiko

Wie kann ich meinen Schufa-Score verbessern?

Verbraucher, die ihren persönlichen Wert verbessern möchten, sollten bestehende Kreditverträge abzahlen. Häufige Umzüge oder Girokontowechsel gelten auch als negativ und beeinflussen die positive Einschätzung der Kreditwürdigkeit. Unnötige Kreditkarten und Girokonten sollte man kündigen. Überzogene Girokonten sollten ausgeglichen und fehlende Ratenzahlungen sollten so schnell wie möglich nachgezahlt werden.

Kann ich herausfinden, wie Auskunfteien mich beurteilen?

Grundsätzlich sind die gesammelten Daten nicht von jedermann einsehbar. Die Auskunfteien sind an das Bundesdatenschutzgesetz gebunden.

Einmal pro Jahr kann man jedoch kostenlos seine gespeicherten Daten einfordern und gegebenenfalls korrigieren. Die Eigenauskunft bestellt man online oder per Post bei einer der fünf deutschen Wirtschaftsauskunfteien.

Wie komme ich an die kostenfreie Schufaauskunft?

Die Schufa bewirbt auf ihrer Seite eine Auskunft für nur 24,99 Euro. Seit dem 1. April 2010 ist die Schufa per Gesetz allerdings dazu verpflichtet, jedem Bürger einmal jährlich auf Nachfrage eine Schufa-Selbstauskunft zu erteilen – und zwar kostenlos. Jedoch findet man auf der Schufa-Seite nur schwer das kostenfreie Angebot.

Wir zeigen Ihnen wie es geht: 

1. meineSCHUFA.de aufrufen
2. Ganz nach unten scrollen
3. „Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz“ anklicken.
Sie gelangen auf eine neue Seite.
4. In der linken Navigation klicken Sie wieder auf den Eintrag „Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz“.
5. Sie sind jetzt bei der kostenfreien Anfrage.

Lassen Sie sich aber nicht verwirren.
Kostenfrei ist nur die „Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz“.
Alle anderen Anfragen sind kostenpflichtig.

Setzen Sie auf bewährte Qualität

Die AFB GmbH und ihre Experten stehen seit über 40 Jahren für Qualität, Erfahrung und Vertrauen.

Wir finden für Sie eine Finanzierungslösung, die zu Ihrer Lebenssituation passt:

  • 100% diskret und fair!
  • Individuelle persönliche Betreuung bis zur Auszahlung
  • Rundum-Sorglos-Paket – Wir kümmern uns um alle Formalitäten

Überzeugen Sie sich selbst und
vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Immer in Ihrer Nähe!

Dank unseren vielen Standortbüros finden Sie Ihren Ansprechpartner in Ihrer Nähe. Kontaktieren Sie uns telefonisch und vereinbaren einen Termin mit Ihrem Experten – in einer unserer Filialen oder bei Ihnen zuhause. Wann immer Sie wünschen.

16

Büros

120

Mitarbeiter

100.000+

glückliche Kunden

  • Ihre Anfrage an uns

    Die Angebotserstellung ist zu 100% kostenlos und absolut unverbindlich. Damit wir Ihnen ein individuelles Finanzierungangebot vorlegen können, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Diese werden selbstverständlich vertraulich behandelt.


  • Ihre Daten sind bei uns sicher und werden SSL verschlüsselt an uns gesendet. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

 

 

 

 

 

 

ZUFRIEDENE KUNDEN

Erst wenn Sie glücklich sind, dann sind wir es auch!

Immer in Ihrer Nähe!

Dank unseren vielen Standortbüros finden Sie Ihren Ansprechpartner in Ihrer Nähe. Kontaktieren Sie uns telefonisch und vereinbaren einen Termin mit Ihrem Experten – in einer unserer Filialen oder bei Ihnen zuhause. Wann immer Sie wünschen.

16

Büros

120

Mitarbeiter

100.000+

glückliche Kunden

© AFB Finanzierungsvermittlungs- und Beschaffungsgesellschaft mbH - Geschäftsführer: Udo Kloetzel, Kai Kloetzel